AllgemeinWe do digital, Verbildlichung der Digitalisierung

Gesichter und Geschichten

Das ist der Titel einer aktuellen Initiative der IHK.

Der Digitale Wandel ist ein Trend unserer Gesellschaft. Um den Trend zu verbildlichen und dem ganzen ein Gesicht zu geben, veranstaltet die IHK einen Wettbewerb für Unternehmen und StartUps.

Drei Teilnehmer werden hierfür beispielhaft vorgestellt.

LEGINDA – ist ein web basiertes Übersetzungsportal, das die Interaktion zwischen Nutzer und Übersetzer vereinfacht und automatisiert. Bei einer Anfrage werden dem Kunde aus 3.500 registrierten Übersetzungsbüros, die verfügbaren und nach fachlicher und sprachlicher Eignung gefilterten Übersetzer ausgegeben. Der Übersetzer kann sich auf Basis seiner Honorarvorstellungen ermittelten Festpreis und Liefertermin den Auftrag einfach per Mausklick annehmen.

90plusX – ist ein junges StartUp, das sich auf Online Sportwetten spezialisiert hat. Zu Ihrem Service gehören Analysen, Berichte und wichtige Informationen zu Quoten. Ihr Service ist digital jederzeit abrufbar ob unterwegs über Handy oder mit dem iPad. Für die Bekanntmachung Ihres StartUps spielen Social Media eine besonders wichtige Rolle.

hubermedia GmbH – hat das Potential der Digitalisierung ebenfalls erkannt. Der Beratungsprozess in der Tourist-Informationen wird mithilfe von Tablets und freiem WLAN nun digital untersützt. Gäste erhalten aktuelle Informationen und individuelle Tipps direkt auf ihr Smartphone oder können diese während Wartezeiten und nach Geschäftsschluss an Infoterminals abrufen.

Wenn das Thema Digitalisierung auch in Ihrem Unternehmen eine tragende Rolle spielt, sollten Sie sich über die Kampagnen Plattform www.WeDoDigital.de bewerben.

Zwei Fragen sollten Sie hierfür beantworten können:

  1. Wie wirken wir positiv auf unsere Region?
  2. Welche Auswirkungen hat die Digitalisierung auf unsere Branche?
Mehr Informationen und Anmeldung

Bildnachweis: Unsplash: Farzad Nazifi

Kommentar verfassen